.

.

29.04.11

Meine Baumpfingstrosen....





oder ist es Blumenkohl in rosa... nein, die sind ja so riesig und heuer hat es 11 Knospen, ich hoffe der Stamm kann das tragen. Aber wie jedes Jahr präzis dann regnet es rein.

28.04.11

Mein wilder romantischer Garten

Die Esche links wird von einer Moschuskletterrose beherrscht


einer meiner Bonsai


 Die Glatt ein Fluss an deren Ufer wir wohnen, Hochwasser haben wir in 15 Jahren zum Glück erst 1x erlebt


 selbstverständlich bin ich auch eine Kräuterhexe
Lagerfeuer



und Ordnung muss sein

21.04.11

fröhliches Ostereiersuchen




Langsam wächst's der geliebte Digitalis und die wilde Stockmalve kommen das Jahr auch wieder,  Juhuu


Maieriesli im Garten...






Im Schattengärtchen wachsen wilde Narzissen und wilde Tulpen die selbstverständlich mal ausgepflanzt habe.


Ab und zu verirrt sich ein Vogel bei uns im offenen Treppenhaus dann starte ich eine Rettungsaktion und hier darf ich vorstellen eine Zitronenstelze die ich bald darauf ins Freie befördere


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und glückliche Momente in der  Familie

18.04.11

Watercolor white Hollyhock step by step

Nach der  Freihand-Zeichnung lege ich frisch fröhlich eine erste Lasur in der ich mit farbspritzern kreativ sein kann
ein erster Anstrich dabei schaue ich sehr genau auf das Referenzfoto und versuche diese Farben alle zu sehen
hier seht ihr das die Blätter als ersten Anstrich blau und gelb erhalten, dies schimmert nach der 2. Schicht nur noch hauchzart durch. Auch in der Natur, je nach dem wie der Lichteinfall ist, gibt es diese Unterfarben, man muss eine Weile schauen um sie zu entdecken.


Mit Wasserspritzern auf die feuchte Farbe errreiche ich das es mehr Struktur gibt.
das Blatt besteht aus mehreren Schichten dazwischen muss ich das Paier gut trockenen lassen.
Als nächstes werden die Blattadern noch etwas mehr hervorgehoben in dem ich einen blaugrünen Striche ziehe den ich auf der äusseren Seite wieder auswasche ..verblende.
und jetzt noch ein Nachmittag dann ist sie fertig



15.04.11

Unterschiede


Bei mir im Garten sind die Bartirisblätter 20cm hoch, in der Stadt Zürich an meinem Arbeitsplatz brauchen sie noch ca. 3 Tage, dann gehen sie auf, bereits sieht man die tiefviolette Farbe durchschimmern. Schon verrückt wie je nach Standort die Blumen spriessen. Hier ein Arbeitsprozess von meiner Traumiris ich hätte gerne welche in rot in meinem Garten. Aber eigenartigerweise kommen bei mir nur gelbe und lila ne. Die rosa  weissen und schwarzen wollen seit Jahren partout keine Blüten zeigen. Die Blätter spriessen aber jedes Jahr. so doof! Sand bekommen sie auch...

07.04.11

Hier kommt mein Wochenende auf das ich schon so lange wartete....

In Greifensee im Schloss findet jedes Jahr die interantionale Ostereierausstellung statt und...ich kauf


jedes Jahr ein Ei...chen mehr

Poesie

Grüne Zeiten sind angebrochen...


passt doch gut zu hellblau

mein Rittersporn hat hellblau und grün drin

Nun wirkt der Korridor nicht mehr so kalt
 Ich glaube mit dem Microsoft Word werde ich nicht warm. Hat ja tolle Effekte aber das ganze rauskopieren in ein PNG verwandeln macht mich noch ganz närrisch, jetzt sehe ich wieder ein Fehler das Zwergenbild ist markiert kopiert aber nein
ich fange nicht wieder von vorne an.