.

.

28.08.11

Zeit für Hobbys

Tia, wenn die Zeit es zulässt, bei 80 % arbeiten, Garten und malen, dann komme ich auch noch dazu, zu stricken, das ist eine Strickjacke von mir. Auf dem kleinen Bild seht ihr ein Täschchen diese stelle ich aus Stoffmustern und Resten einer bekannten Stoff-Designerin hier in der Gegend, her.

Wie hyperromantisch ich veranlagt bin, seht ihr ja auf einem Ausschnitt meines pinken Ateliers. (nur eine Wand) Davon dann in den rauhen Herbsttagen mehr. Nun gibts ja noch Farben draussen.
Ich gehe jetzt arbeiten, wünsche Euch aber noch ein schönes Wochenende!
 seid lieb gegrüsst       Stephanie

25.08.11

gartendesaster

Wie ihr im letzten Post schon gelesen habt ist ein halber Baum runtergeflogen, zusammen mit meiner Kletterrose. Nun ja, die wächst auch wieder...
Die Lückenfüller nach meinem Übereifer
darunter die wunderschöne Annabelle eine Waldhortensie sie wird den Standort im Halbschatten lieben.

24.08.11

Hoppla schon wieder eine Ausstellung

Na!  Das ist aber ganz sicher die ... Moment mal...  na ja die 2. letzte dieses Jahr. Ich glaube das nächste Jahr möchte ich mal ne Pause und mehr Zeit zum malen haben.

Ich habe aber auch im Garten gewühlt, in den letzten Wochen. Nachdem ein ganzer Ast mit samt den Kletterose Hymalayen Blush runtergekracht ist, waren Aufräumarbeiten angesagt und wie es so ist, im Eifer des Gefechts hab ich noch ein wenig geschnippelt, nur  da und dort. Dann war da eine Lücke in der Naturhecke. Mein Männchen hat sofort mechanische Massnahmen ergriffen und die Sichtschutzwand mit der ich sowieso auf Kriegsfuss stehe, verlängern wollen, nach Stunden der verbalen Bearbeitung des Männchens konnte ich ihn bekehren und lief Montags los und besorgte Büsche die mitten in der brütenden Hitze sofort gepflanzt wurden von meinereiner.  Fotos folgen! Ich bin so glücklich vorallem mit Annabelle, kennt ihr sie?

18.08.11

weisse Rosen



Und immer wieder verfalle ich ihnen, sie sind doch einfach ein Kunstwerk der Natur, nicht wahr?

Der Duft der Rose

Der Duft der Rose

nimmt dich in einen süßen Bann,
rührt dich liebkosend leise
wie eine Liederweise
mit Ahnung voller Schönheit an,
ist ohne Gleichnis rein und zart:
du kannst es nicht ermessen,
fühlst nur ein süß Vergessen
und eine Gegenwart.

Hermann Hesse

16.08.11

Muschelkollektionen

Ferienerinnerungen
Ich liebe Muscheln und sammle sie an jedem Strand. Besonders stolz bin ich auf meine Australischen. Ich habe ganz riesige und  klitzekleine. Einige sind, wenn sie bewohnt sind,  ausserordentlich giftig, aber deshalb besonders schön gemustert. Natürlich die Australier  was ist dort nicht giftig? Nein wir waren dieses Jahr nicht dort aber letzten Herbst. 
Das sind ältere Bilder ich muss unbedingt wieder neue malen. 
ich hoffe ihr hattet alle schöne Ferien
Stephanie

Stockrosen Traum

.... immer wieder ein Motiv zum fotografieren oder malen. Speziell wenn die Sonne ihre  Licht & Schattenspiele darin spielt. Endlich habe ich auch herausgefunden, wie ich mit dem Mac und den entsprechenden Programmen die Fotos bearbeiten kann, macht Spass. Das habe ich mit Keynote bearbeitet. Ich bin natürlich noch blutiger Anfänger.
Ich wünsche Euch sonnige Tage                                  herzlich Stephanie