.

.

25.08.13

Muscheln in Aquarell

Aus längst vergangenen Zeiten, eigentlich aus den Anfängen des aquarellierens sind die folgenden Bilder her.  Äöhmmm... vor 24 Jahre 

Und dennoch möchte ich sie euch zeigen, weil ich will noch ein wenig am Sommer festhalten.











Die letzten vier Bilder hängen im Bad, wie passend, nicht wahr. Ich liebe die Farbpalette zwischen lachs und mint.

Werde wohl bald wieder mal Mupfeln malen. Aber erst geht es mal nach Italien ans Meer...demnächst
noch etwas Sonne tanken.
Heute war ich im Garten für Stunden. Habe Heuchera's geteilt und in Schatten gesetzt und viele Projekte im Kopf zurecht gelegt. Was ich in der nächsten Saison alles ändern möchte.

Nach der geliebten Rosenzeit habe ich ja jetzt die Hortensien und Pflox entdeckt. Die werden sich nächstes Jahr vermehren damit im grünen Schattengarten mehr Farbe reinkommt.

Im Meier Gartenzenter in Dürnten habe ich am Samstag eine Erdprobe machen lassen, gratis und mit vielen Tipps. Davon bin ich sehr begeistert....leider nicht vom Resultat.

Meine Erde ist sehr alkalisch..8.0...
und hat 0.02 Nährwerte statt 0.2

Oh mein Gott!

Heute habe ich nebst Hornspänen noch Urgesteinmehl ausgebracht. Dann werde ich wohl mehr mit Rindermulch arbeiten müssen.  Die Hornspäne sind kein Problem da sie den Stickstoff nur liefern können solange der Boden über 8° C warm ist.

Demnächst werd ich euch Fotomontagen mit meinen Ideen zeigen. Ich muss ja in der nächsten Saison auch noch was zu tun haben. gell ?

Also bis dann


20.08.13

Sommerschatten


Der neue Haeder hat mich etwas mehr Zeit gekostet als gedacht. Vor allem bis ich die Breite anpassen konnte.
Ich habe auf Pages mit Digital scrapping mein Bild zusammengestellt, die kreative Geschichte, 
 danach im Layout erweitert nachgeschaut wie breit mein Header sein muss. Grundeinstellung Breite vom Blog.
Im Photoshop habe ich das png Bild von Pages dann porpotional auf 1300 Breite angepasst, so wie es von mir im Layout angebracht ist und gesichert, dieses png dann im Layout bei Haeder eingefügt.


deshalb fällt mein Post bescheiden aus. Ich wollte euch aber die lustigen Schatten zeigen, die ich rund um meinen Garten fotografieren konnte. Sie nehmen bizarre Formen an.





Wer hat es herausgefunden?


Die Treppe von der Veranda besteht aus einem Löchlimetallsieb, deshalb die coolen Muster auf den Steinen.




Jetzt noch eine sommerliche Möwe

und ein kühler Rabe


Ja der Herbst schleicht sich an.

Ich wünsche euch eine schöne Woche herzlich Stephanie

13.08.13

have a break

the Bride


Trinkt ihr mit mir ein Tässchen Kaffee, darf auch ein Tee sein. Geniesst einen kleinen Spaziergang durch den August Garten.  Der hat nämlich doch noch viel zu bieten.
Vorallem Schmetterlinge, aber dazu später..



Ein Eichelhäher bewohnt unser kleines Wäldchen dafür sind heuer die Wachholderdrosseln ferngeblieben.

Na ja beide sind keine Gesangskünstler.

erinnert an den Kokkaburra


Der Publikumsliebling ist sicher die Distel

umschwärmt  von Hummeln Wespen und anderen Saugern.


Im Vorgärtchen herrschen rosa und weiss und ich überlege mir, der einfachthalberweise
das noch zu forcieren.








Die neue Hortensie die bei mir Einzug hält ist die Marcophyllia  MIRAI


Nun sind es deren schon so viele, dass ich meine Gartenplanung überdenken muss. Die Spirea rauswerfen? 

In meinem tiefen Schattengarten kommen halt wirklich am besten die Hortensien. Um keine Verwirrung zu stiften, nur der Sitzplatz ist im Schatten, im Vorgarten bei den Kräutern, scheint die Sonne.



Neuzugänge: Präriemalve (ich habe gedacht ich hätte schon alle)
Monarde in Pink

5 m breit
Der Feigenbaum wurde letztes Jahr radikal runter geschnitten, jetzt ist sein Umfang doppelt so breit wie vorher



Vor einigen Tagen wähnte ich mich glücklich einen Schwalbenschwanz- Schmetterling gesehen zu haben, heute habe ich entdeckt das auf meinem Fenchel 7 Raupen wandern und sich dickfressen.
Oh....,  ich habe wilde Möhre & Fenchel  alles ihre Futterpflanzen, die sollen sich ruhig vermehren und juhuu... ich habe eine Schwalbenschwanz- Zucht.

Na wie war euer Kaffee?






08.08.13

Malmotive im August



So meine Lieben

heute mache ich es mir mal einfach, da ich diese Woche 6 Tage arbeite.
In der Hoffnung das ich euch trotzdem eine Freude mache.  Eine Flut von Malmotiven die in den August passen. Denn alle diese Blümchen blühen noch und leider spüre ich die Zeit kommen, wo die Blätter sich langsam gelb färben wollen.




Na der Herbst hat ja auch seine schöne Zeiten
Für mich müsste man nur Januar-März streichen, na das geht ja nicht, also muss ich entweder in die Skiferien an die Sonne oder in weitere Gefilde wo es warm ist oder zumindest ab und zu blauer Himmel zu sehen ist.
Gerade ist mein Sohn von seinen Ferien zurückgekehrt. Er war unter anderem in Kopenhagen.
Dort kam er morgens um 4.00 an, da war es schon eine Stunde taghell. Dieser Sohn (der jüngste, 21)
ist sehr introvertiert, auf die meisten meiner Fragen erhalte ich ein ja oder nein oder gar nichts, das ist einfach so (elektiver Mutismus) er ist ein sehr intelligentes Kerlchen und witzig in seiner Art.

Ich habe ihm gesagt das ich einen DOK über Helsinki gesehen habe, das dies eigentlich sein Land wäre, denn die Menschen dort machen nicht viele Worte.  kicher
Er sagte ja, aber dafür sei die Selbstmordrate dort auch die höchste von Europa.
Ich kann das so gut nachvollziehen, die dunkle Jahreszeit ist dort noch schlimmer!

Umso älter ich werde umso mehr habe ich mit diesen Monaten Mühe.



So eine weisse Stockrose hätte ich gerne im Garten, seufz... aber ich glaube das unsere Erde die Farbe bestimmt, denn all meinen Bemühungen zu trotz werden unsere immer rosa bis dunkelrot.

Sorry da ist eine Spieglung drin, will aber nicht das Bild aus dem Rahmen nehmen, vielleicht wenn ich mal mehr Zeit habe.

Eine Blüte von drei Stöcken blüht jetzt... genau in der Farbe unten. Na vielleicht kommt im nächsten Jahr mehr.


Fotos die ich auch im ENEA Park (Gartengestaltungspark) gemacht habe. Wie euch schon einmal berichtet habe.

Oh.... ich sag's euch die haben Hecken mit Hortensien zum niederknien


Happy Weekend

04.08.13

Schlafzimmergeschichten



Da im Garten nix los ist, na ja, hab ich euch schon gezeigt...(Ich sehe jetzt was ich für die nächste Saison ändern muss...) --->  aber davon ein ander Mal

....zeige ich lieber ein paar romantische Bilder meines Schlafgemach's
im Motto von...






Vielleicht ist es ja schon bekannt,  ICH LIEBE ROSEN
das kriegt mein armer Prinz auch zu spüren, so ein Pech aber auch... Ich habe mir beim verteilen wer welches Zimmer einrichten darf, das Schlafzimmer gekrallt.




so sieht meine Ahnengalerie aus, nein es sind nur Bilder von meinen kleinen Prinzchen und Patenkindern zu sehen, ach und ein Foto von mir das mal gut getroffen ist, aber leider schon 10 Jahre her...










Ich liebe dieses, mein Schlafzimmerchen sehr.
Abends wenn ich auf dem Himmelbettchen liege und so umher blicke 
Hmmm...... für mich stimmts