.

.

25.04.14

Die verrückteste Tulpe auf der Welt


Es könnte sich um eine Rembrandt Rose handeln, keine Ahnung aber dieses Prachtstück habe ich geschenkt bekommen am Blumenmarkt in Zürich. Spontan habe ich mich bedankt und dem netten Verkäufer ein gemaltes Bild davon versprochen. Das werde ich auch einhalten.





Ich bin hin und weg was für eine Pracht. Diese Tulpen und viele andere Sorten erhält man sonst kaum. Normalerweise finde ich nur ganz schlichte.


Zurzeit bleiben die Fussgänger hier stehen.


Mein Aprilbild für den 12 tel Blick






eine Blüte hat einen Durchmesser von 40cm sie sind ri.....iesig.
Die Baum-Pfingstrosen brauchen ein paar Jahre bis sie anfangen zu blühen, aber dann
 werden es mehr  und mehr Blüten, jedes Jahr.

Die kleinsten meiner verschiedenen Narzissen sind nun erblüht, klein aber fein




Im Schattengarten wandere ich auch jeden Tag das Grün  hat die bunte Pracht der Primeln und



 

Hyazinthen abgelöst. Aber so ganz grün ist es auch nicht die Heuchera und Elfenblumenblätter bringen Farbe. Vergissmeinnicht habe ich in diversen Sorten sowie auch die Hosta's diese ist eine kleine Sorte und die Schnecken haben sich noch nicht an ihr vertan.






Die Veilchen haben sich schon verabschiedet für dieses Jahr 





Eine dunkle Mischung im Herbst eingebuddelt bringt jetzt viel Freude. Soviele Schachbrettblumen und dunkle Tulpen und wieder Hyazinthen.


Sie stehen im neuen Beet mit den Hortensien "Bride "zusammen die hoffentlich schon im ersten Jahr blühen.


Der Birnbaum








Diese 15 m hohen Prachtsbäume (einheimisch) stehen sich gegenüber im Schattengarten. Sie verdecken die Glyzinie die hinter ihnen an der Esche hochwächst und dieses Jahr endlich nach 7 Jahren blüht.




Die Hundszahnlilie hat sich schon etwas vermehrt und ich rufe ihr zu weitermachen...





Ein ganz besonderes Primelchen es wächst in die Höhe bin gespannt ob es das nächste Jahr auch wieder kommt. Ich habe keinen Platz mehr im Garten...uff  es gäbe noch soviel interessantes.










Ich mache für heute mal Sendepause ich hätte noch viele  viele Fotos und alles kommt und geht so schnell jetzt.

Liebe Grüsse aus dem Schattengarten.... dem wilden Treiben.

Stephanie


10.04.14

Silk Ribbon Embroidery Anleitungen und Ideen


Dieses Hobby  braucht Geduld und Feinmotorik , ja das gebe ich ja gerne zu, aber ist es nicht auch schön?

Hier entsteht eine kleine Abendtasche.






Kürzlich habe ich den alten Silk Ribbon Embroidery Heften geschmöckert und das für euch gefunden.










Die Grösse des Objekts würde ich an Euer Schere anpassen.





 Diese Bilder sind von Eli bei ihr habe ich dieses Handwerk gelernt.
Aus dem Heft das wahrscheinlich vergriffen ist habe ich euch die Schnittmuster kopiert.






Es braucht ein Innenfutter und eine Polsterung mit etwas Polsterwatte ich nehme die vom Patchwork. Und ein Karton der als hintere harte Wand mit Stoff überzogen wird.
Dasselbe beim Nadelheft. Karton mit Stoff überziehen kann mit Weissleim geleimt werden. Auf dem äusseren Stoff erst das Motiv sticken dann mit Überwindlungsstichen an den schon geklebten Stoff annähen. In die Mitte kommen mit Flanell ausgeschnittene Lagen, die in der Heftmitte aufgesteppt werden.
Das Prinzip ist immer gleich.
Die Kordel kann man auch einfach selber machen. 






Ich habe auch mal einen Gürtel genäht mit dieser Technik.







Aber passend zur Saison Osterglocken.





  Der Mohn ist sehr einfach und wirkungsvoll wirklich das kann jeder. Wichtig ist das Material  es sollte etwas stabiler Chiffon sein möglichst mit einem Draht. Dann gehts los


Die ca. 6cm langen Streifen wie beim Schema rund schneiden. einen Kreis formen die Seitenkante zusammennähen unten einen Faden reinziehen zusammenziehen und schon ist der erste Kelch entstanden. Geht ganz fix.






es braucht einen geschlossenen Kelch und 5 offene die überlappend oben unten und rechts links auf einander treffen. 


Es gibt mindestens 5 Arten Rosen zu machen mit der Seidenbändchen Kunst aber das ist wohl die einfachste.


Und wieder einmal Inspirationen aus dem Internet. 
Kleine Gemälde








Auch das sollte mal ein Handtäschen geben. Apfelblüten, auch sehr aktuell.
Na, da muss ich nochmal Hand anlegen.



Viel Freude am ausprobieren wenn ihr Fragen habt könnt ihr mir die gerne stellen.

Herzlichst Stephanie

03.04.14

April Garten




Och ich explodier gleich.....

                                                ....vor lauter Energie



Schon lange habe ich nicht mehr so einen Drang verspürt zu dekorieren, na klar einige Ausstellungen in meiner Gegend haben auch ihren Beitrag dazu geleistet, davon wird man immer ungeheuer inspiriert. Diese Mooskugel habe ich auf so einem Markt erworben. Ich spraye sie täglich mit Wasser.









Alle meine Ostereier durften jetzt aus der Schublade.






und vor dem Fenster tummeln sich die Bienen





auf diesen herrlichen Zwetschgenbäumchen. Beim fotografieren setzten sie sich sogar auf meine Hand. Nein keine Panik die tun einem nix nur stillhalten.










Der Bonsaigarten



Hier sieht man noch Super auf die unseren Hausfluss, nicht mehr lange dann ist dicht
neben dem ? gelben Busch werden jetzt die Rose Tuscany Superb und die Annabelle gepflanzt sie sind leider noch nicht alle drin. zuerst muss ich das Efeu ausbuddeln.


Derweil 's hinterm Haus schon wieder herrlich blüht. Bei den Sternmagnolien muss man schnell sein.





Die Forsytie ist nicht mein Liebling aber ich bringe es nicht über's Herz sie zu entfernen. Also kann sie draussen ein wenig Österliches vermitteln.






So einmal rund herum und einen Blick ins Atelier




Hmm... da könnte ich mich auch weiter Vergnügen... aber erst kommen meine einjährigen.
Ja jedes Jahr sage ich mir lass es sein, das wird nix.

Doch schon wieder.... auf diese Schönen bin ich reingefallen. Zum Glück gibt es Super Anleitungen dazu wer was braucht und so

ein neuer Versuch

wäre es nicht traumhaft wenn ich es schaffe....






Habt es fein