.

.

27.11.16

Die Provence im November




Ein paar Tage frei .... ab in die Provence!

Eine Aquarellausstellung war ausschlaggebend für diese Reise. Sie führte meine Eveline und mich nach Avignon.
Auch im Winter ist Frankreich hochromantisch (in meinen Augen) . Es war nicht kalt aber doch sehr regnerisch. Meine Fotos zeigen euch diese Impressionen und auch das kleine Hotelzimmer mitten in der Altstadt. Wir mussten nur 5 Min bis zur Ausstellung laufen. Für mich was dies immer wieder einen Herausforderung, hat es mir einmal mehr gezeigt, dass ich in Sachen Navigation eine Null bin. Hätte Eveline nicht immer wieder die Richtung gewiesen, würde ich heute noch durch die Gassen irren.



 link

...zeigt jedes Jahr seine und europäische Künstler. Es fiel mir auf das aus der Schweiz keine Künstler dabei waren. Es gibt in der Schweiz auch keine Vereinigung der Aquarellkünstler. 

Schade das könnten wir ändern.




 unten     auf drei Etagen fand die tolle Ausstellung in einem Kloster statt. Wir haben uns mit den Organisatoren unterhalten. Sie sind so herzlich, diese Menschen, Auch auf der Strasse und in den kleinen individuellen Restaurants die wir uns ausgesucht haben, fühlten wir uns einfach sauwohl.



Die Altstadt ist geprägt vom alten Papst Palast. Die Altstadt mit dem Refugium gehört dem Weltkulturerbe an.   Bild unten

          1335-1430 residierten  die Päpste hier. 15'000 m2 Nutzfläche beinhaltet dieses Gebäude das zur damaligen Zeit die grösste Baustelle Europas war.



In der Altstadt



Der Papst Palast von der Brücke aus


La Pont d'Avignon
wer kennt nicht das Liedchen

Sur le pont d'Avignon...



eine der natürlich zahlreichen Kirchen.


unser kleines aber feines Hotel mitten in der Altstadt

 

                                          Die Rohne


und immer wieder durch Schleier des Regens, wunderschöne Dörfer die sich in die weichen Linien  und Diagonalen der Landschaft einschmiegen.




nach Grignan zu meiner anderen Freundin, sind wir über Land gefahren. Bevor es wieder nach Hause ging, haben wir dort eine kurze aber gute Zeit verbracht.


schön war's höchst inspirierend für mich.


Euch wünsche ich einen gemütlichen 1.Advent
ich Danke euch für eure Treue

xxx Stephanie

17.11.16

Scrapbook Album von Graphics45 Eerietale


Ein neues Album, na ja die entstehen im Moment am Laufband, ich bin völlig davon angefressen.
Die Papiere sind diesmal von Graphics 45. Die haben herrlich nostalgische Ensemble. Man kriegt von den doppelseitig bedruckten Papieren, jeweils 2 damit man beide Seiten nutzen kann. 

Ja ich male auch noch, aber abends wenn das Licht nicht mehr so toll ist eignet sich dieses Hobby mehr um mich abschalten zu lassen.

In diese Albums kann man Fotos einfügen als Geschenk sind sie sehr wertvoll. Im Moment schaffe ich es noch nicht mich davon zu trennen.

Ich weiss nicht, ob ihr es gut sehen könnt überall hat es Taschen und Flips. D.H. man kann wieder eine Seite aufklappen. Hmm.... schwierig mit Worten zu schildern.

Aber seht selbst...



die äussere Hülle ist mit Karton verstärkt und mit Papieren beklebt.






Flip nach oben





unten flip nach links rechts eine Tasche


es wäre noch perfekter hätte ich diese geschnittenen Ränder mit Distress Ink, die Kanten eingefärbt sie wirken dann alt. Das werde ich wohl noch tun.





Flip nach oben und links





bei den 2 Bildern oben und unten sieht man  den Flip perfekt.

















  In der Schweiz findet man bei scrapandstamp in Oberwinterthur alles Zubehör. Beachtet die Öffnungszeiten.

ich wünsche euch eine schöne Zeit was immer ihr gerne macht 😊

13.11.16

dann werde ich halt gemütlich...













Im Garten habe ich gerade noch die Kurve gekriegt die letzten Hortensien die ich geschenkt bekam, sind in der Erde.  Während der Himmel wieder mal weinte. Gestern habe ich die Geranien meiner Mutter, gerettet, ich möchte diesen Winter herausbekommen wo und wie ich sie am besten überwintern kann.  Denn ich war relativ gefrustet mit einem Exemplar das ich klassisch im Keller überwinterte. Wirklich geblüht hat sie sehr spät im August. Darum probier ich mal aus.

2 sind im Treppenhaus,welches zwar 4 Wände und ein Dach hat aber sonst offen und kalt ist aber frostfrei.
2 bewahre ich im Atelier 18° C.
2 Sind im Keller am Fenster 5°C.

Ich mache es mir jetzt gemütlich, langsam wechselt meine Dekoration Richtung weihnachtlich. Ich habe jetzt schon Lust auf Lichter und Kerzen, abends lodert öfters mal das Feuerchen im Schwedenofen, während ich bastle.










Die Rosen sind aus meinem Garten. Es hat immer noch Knospen die im Wohnzimmer an der Wärme noch aufgehen.

Ich wünsche Euch nun einen schönen Sonntag und seid gemütlich


herzlich Stephanie