.

.

06.01.18

Januar 2018 ...Feiern eine Kunstausstellung in Zürich und Clematis



Weg sind die Tage des Genusses, der versammelten Familie. Ein neues Jahr hat uns...
Neue Hoffnungen Ziele und Wünsche... ich hoffe das sie euch in Erfüllung gehen.
Ich konnte diesen Jahreswechsel und alle Feiertage wirklich geniessen.
13 Familienmitglieder aus Australien Berlin und von hier (in Zürich) fanden sich bei mir zusammen.

Es wurde geschlemmt, im Wohnzimmer herumgefletzt, Filme zusammen angeschaut und gekocht.....ab und zu ein Glas zu viel Wein
auf jeden Fall Kalorien angehäuft... Mensch, die Hose zwickt.

Aber es war eine tolle Zeit




https://photos.app.goo.gl/DSFJ7K0GZ9vGJwQ72






Standardfilm... Na ... wer kennt ihn nicht


schummerige Beleuchtung macht es besonders gemütlich.


und heute kommt er weg, tschüss lieber Christbaum, ich bin mir echt am überlegen, eine Tanne im Topf zuzulegen. Ich habe jedes Jahr mehr Mühe einen solch schönen Baum zu opfern.

Heute werde ich dem Alkohol wieder abtrünnig...



greife lieber zu frischem Wasser


und dann ein wenig Kunst im Zürcher Kunsthaus eine besondere Ausstellung 

gefeiert und verspottet Französische Malerei von 1820- 1880

es waren nicht Monet oder Cezanne (waren auch dabei) die ich bewunderte, sondern mir eher unbekannte Künstler, tia so sind die Geschmäcker verschieden.

ich fand sie sehenswert, dass waren meine Favoriten







































man sieht es, ich liebe Realismus und Romantik
durch und durch
  ich bin halt altmodisch schon immer faszinierte mich die Vergangenheit



und zum Schluss zeige ich euch mein fertig gewordenes Bild und sage euch Tschüss und bis bald




Clematis





eure Stephanie  

28.12.17

Winter in der Provence & französischer Wohnstil


Winter in der Provence

Um meinem Bruder unser Haus in der Provence zu zeigen, sind wir mitten im Winter dorthin gefahren, gute 6 Stunden Fahrt. Auf dem Rückweg mit Schneegestöber in den Voralpen.

Aber auch im Winter ist es hier gemütlicher, zwar weht der Mistral gar eisig, aber die Sonne sieht man hier mehr als bei uns im Glatttal. 

Die Geschichtsträchtigen Häuser und Dörfer gaben mir die richtige Stimmung für Weihnachten. Sie werden mit der Beleuchtung so richtig lebendig. Es gibt Weihnachtsmärkte wie bei uns. In 
 La Garde d'Adémar  
zeigen sie Tiere wunderschöne Hühner, Schafe, und Eselchen und eine Pferdekutsche fährt einen durch's Dorf. Dazu scheint die Sonne.





auch Grignan wird immer wieder in ein warmes goldenes Licht getaucht.


















und der Abend ist Romantik pur.








Französischen Wohnstil findet man hier in dem grandiosen Buch und natürlich in einigen französischen Zeitschriften wie: 
 Style Champagne
Shabby Style
Champagne Chic & Broc
Vie a la Champagne
Maison Romantique
Maisons Champagne

Ich stelle es mir auch mal so gemütlich vor, in unserem Haus auch wenn das wann noch nicht absehbar ist. Aber ich werde euch natürlich gern einbeziehen wenn es an' Werk geht. Zurzeit liebe ich es die Umwandlungen von Häusern am TV zu verfolgen (es gibt da auf TLC verschiedene Serien dazu) oder in anderen Blogs mich zu inspirieren. 
Ich träume von einer gebrochen weissen Küche im Shabby Style.
Wir können uns noch Gedanken machen, ob und welche Wand wir als Natur Steinwand wieder befreien sollen. 
Aber erst muss das Dach saniert und isoliert werden. Dann wird der Estrich aufgehoben zugunsten der Zimmerhöhe des Wohnzimmers....














 na seid ihr auch inspiriert...?