.

.

28.03.13

Malkurs mit Heinz Hofer in Arosa

Juhuu.....


Ich habe mich angemeldet bei Heinz Hofer einen Sommerkurs in Arosa zu absolvieren.
Er ist schon seit langem ein sehr bekannter Aquarellmaler dessen moderne schwungvolle Leichtigkeit im Aquarell  fast jedem ein Begriff ist. Er hat zahlreiche Bücher und Kalender verfasst.

Ich freue mich das ich beim grossen Meister malen darf. Das tönt in der heutigen Zeit vielleicht etwas verfehlt, aber so kommt es mir tatsächlich vor. Tia ich bin halt eine alte Seele.

Inhalt:
Einsteiger/innen: Neben Zeichnerischen Kenntnissen, Materialkunde, Farbenlehre und Mischübungen lernen Sie folgende Grundtechniken kennen: Lasieren, Negativ-, Verlauftechnik, Granulieren, Nass-in-Nass, Auswaschtechniken.

Eine Woche in den Schweizer Bergen bedeutet mir schon sehr viel, da meine gesamte Familie leider keinen Bezug dazu und zum wandern hat, habe ich da ein grosses Nachholbedürfnis. Die Kiddys sind gross und ich frei... Mein GG kommt mich besuchen, was will ich mehr.

Solche Perspektiven erleichtern mir alle anderen Übel....wie z.B. wo bleibt der Frühling?

Damit ihr auch einen Eindruck bekommt von was ich da schwaffle bitte schön einige Bildli.

Mit dem Aufruf es hat noch Plätze frei

Das Hotel
Hotel Streiff  ist gemütlich und günstig. Wir kriegen einen Rabatt

Wer auch kommen möchte meldet sich bei Eveline Chiavi an.

Heinz Hofer






Wer kann sich noch an die Aquarellbilder erinnern, die früher  in den SBB Wagons hier in der Schweiz hingen? ganz viel früher... nein noch früher

Ich glaube, dass diese mich massgeblich geprägt haben. Sie stammen alle vom Maler der mit Marc signiert hat. Als ich im Internet gesucht habe, konnte ich leider nichts mehr darüber finden

ABER....

Mein verehrter Mallehrer Jacques Mennel
hat sie vor gegraben.... in Brockenhäusern für 0.50.-Rappen erstanden. Welch ein Schatz.
Er selber sagt, dass sie ihn in den letzten 50 Jahren auch sehr geprägt haben.







Hier ist der  "Monsieur" an der Arbeit.

Ich gestehe: Ich gehe einfach wegen ihm in diesen Malkurs der bald zu Ende ist, ich liebe diesen Menschen mit all seinem fundiertem Wissen und seinem fröhlichen französischen Charme und seiner intellektuellen Art.

Die zwei Personen auf dem Bild sind wohl seine treusten Anhänger Silvana und Werner.

So das war's von mir für dieses Mal ich werde Ostern arbeiten, bei dem Wetter kratzt mich das wenig.
Aber Euch allen wünsche ich eine gemütliche erfreuliche Zeit habt es gut und seid lieb umärmelt