18.08.11

weisse Rosen



Und immer wieder verfalle ich ihnen, sie sind doch einfach ein Kunstwerk der Natur, nicht wahr?

Der Duft der Rose

Der Duft der Rose

nimmt dich in einen süßen Bann,
rührt dich liebkosend leise
wie eine Liederweise
mit Ahnung voller Schönheit an,
ist ohne Gleichnis rein und zart:
du kannst es nicht ermessen,
fühlst nur ein süß Vergessen
und eine Gegenwart.

Hermann Hesse

Kommentare:

  1. Herrlich Deine Bilder - wunderschön das Gedicht! Die Rosen kann ich durch den PC riechen...
    Eine sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Endlich eine Gleichgesinnte. Wunderschön!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch zwei herrliche Rest Sommer Tage wünsch ich Euch.
    Stephanie

    AntwortenLöschen

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke