.

.

21.07.13

Der Sommergarten



Der Sommergarten
Die ersten Rosen sind verblüht, die Hortensien beginnen mit ihrer Pracht ...und doch irgenwie fehlt was es ist wie eine Ruhephase über die erste Pracht der Frühblüher gekommen, ...die Natur ruht und holt noch einmal Anlauf... die Rosen werden nur langsam von den Sommerblumen ersetzt. Auch die Nevada braucht eine Weile um neue Knospen zu entwickeln. Aber schön war sie.








 Aber da sind die unauffälligeren Blumen wie Königs- und Nachtkerzen, Malven und Wegwarte.








Bei näherer Betrachtung kann ich mich ebenso über diese ausdauernden Pflanzen erfreuen. Besonders am Morgen wenn sie frisch vor sich hin strahlen mit ihren kalten Farben und noch einmal betonen wie schön doch ein Sommermorgen ist bevor die Hitze zuschlägt.




 Dieses Jahr freue ich mich besonders über eine üppige wilde Möhre die mir den Weg zum Atelier versperrt. Na ja es ist halt wie ein Vorhang den ich zur Seite nehmen muss.













 Der Jasmin ist nun auch vorbei, ich habe drei Sorten wovon eine himmlisch riecht.




Ich weiss, aber ich liebe auch dieses Blümchen, nein werft jetzt nicht mit Tomaten, es wird bei mir an gewissen Stellen toleriert.




Sehr viel Violet




 Mit Hortensienblau werden sie bei mir höchstens lila. Aber auch nett, oder?





Das Atelier liegt im Keller, somit ist es dort schön kühl... zum Glück , nein ich will nicht jammern, aber bei 30°C bin ich gern im Wasser oder dort im Atelier.

Habt es schön und geniesst die wunderbare Zeit



Stephanie