10.04.14

Silk Ribbon Embroidery Anleitungen und Ideen


Dieses Hobby  braucht Geduld und Feinmotorik , ja das gebe ich ja gerne zu, aber ist es nicht auch schön?

Hier entsteht eine kleine Abendtasche.






Kürzlich habe ich den alten Silk Ribbon Embroidery Heften geschmöckert und das für euch gefunden.










Die Grösse des Objekts würde ich an Euer Schere anpassen.





 Diese Bilder sind von Eli bei ihr habe ich dieses Handwerk gelernt.
Aus dem Heft das wahrscheinlich vergriffen ist habe ich euch die Schnittmuster kopiert.






Es braucht ein Innenfutter und eine Polsterung mit etwas Polsterwatte ich nehme die vom Patchwork. Und ein Karton der als hintere harte Wand mit Stoff überzogen wird.
Dasselbe beim Nadelheft. Karton mit Stoff überziehen kann mit Weissleim geleimt werden. Auf dem äusseren Stoff erst das Motiv sticken dann mit Überwindlungsstichen an den schon geklebten Stoff annähen. In die Mitte kommen mit Flanell ausgeschnittene Lagen, die in der Heftmitte aufgesteppt werden.
Das Prinzip ist immer gleich.
Die Kordel kann man auch einfach selber machen. 






Ich habe auch mal einen Gürtel genäht mit dieser Technik.







Aber passend zur Saison Osterglocken.





  Der Mohn ist sehr einfach und wirkungsvoll wirklich das kann jeder. Wichtig ist das Material  es sollte etwas stabiler Chiffon sein möglichst mit einem Draht. Dann gehts los


Die ca. 6cm langen Streifen wie beim Schema rund schneiden. einen Kreis formen die Seitenkante zusammennähen unten einen Faden reinziehen zusammenziehen und schon ist der erste Kelch entstanden. Geht ganz fix.






es braucht einen geschlossenen Kelch und 5 offene die überlappend oben unten und rechts links auf einander treffen. 


Es gibt mindestens 5 Arten Rosen zu machen mit der Seidenbändchen Kunst aber das ist wohl die einfachste.


Und wieder einmal Inspirationen aus dem Internet. 
Kleine Gemälde








Auch das sollte mal ein Handtäschen geben. Apfelblüten, auch sehr aktuell.
Na, da muss ich nochmal Hand anlegen.



Viel Freude am ausprobieren wenn ihr Fragen habt könnt ihr mir die gerne stellen.

Herzlichst Stephanie

Kommentare:

  1. Diese Arbeiten sind umwerfend schön! Vorallem die letzten Bilder sind eigentlich nicht von echten Blumenbouqets zu unterscheiden. Eine grossartige Technik ist das!
    Begeisterte Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Großartige Arbeiten! Was für eine Geduldsarbeit!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  3. Boah, das ist ja fantastisch!
    Du hast Zauberblumenhände! :-)
    Deine Arbeiten sind einfach
    so so schön!!! Auch die Internetbeispiele sind toll.
    Aber du hast deinen ganz eigenen
    Stil - umwerfend!
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön!
    Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus.
    Diese Handarbeitstechnik kannte ich bisher gar nicht. Du hast wunderschöne Motive damit umgesetzt, mein Favorit ist die Apfelbaumblüte.
    LG Nanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephanie
    Grad eben habe ich diesen Post von dir gelesen und richtig in mich aufgesogen. Ich bin wirklich begeistert von dieser Handwerkskunst, oder wie man das nennen mag. Auf jeden Fall sind diese Arbeiten einzigartig und ich bewundere dich um das Können.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte SRE namentlich nicht, aber habe das schon gesehen. Wunderschön! Dazu braucht es viel Feinmotorik und künstlerischem Geschick. Beides ist Dir gegeben.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke