.

.

03.04.16

Frühlingsbotschaften


Hallo ihr Lieben
Herrlich man kann wieder durch die Landschaft wandern und sich am Frühling erfreuen, auch im eigenen Garten geht es seit einigen Wochen schon bunt zu und her. Die Schneeglöckli sind verblüht die Christ- und Lenzrosen blühen immer noch und die Triebe an den Rosen sind schon weit fortgeschtritten

trotzdem liebe ich es in dieser Zeit mir immer wieder mal ein Sräusschen zu gönnen.










Diese Packung Krokusse hat sich auch gelohnt


auf Stiefmütterchen stehe  ich ja sowieso










in fremden Gärten staune ich, über die japanischen Kirschblüten....schon rattert es im Hirn wo hätte ich noch Platz im Garten...so ein Traum!


unser Haus heute mit einer Schlehe (Schwarzdorn) die jetzt blüht


als es noch neu war vor 20 Jahren von der anderen Flussseite aufgenommen




bei meiner Mutter im alten Bauernhaus hat es kürzlich einen neue Küche vom ollen Schweden gegeben... mein Mann war fleissig, in ein paar Tagen war sie schon fertig.



und neuerdings ist einer meiner Söhne plötzlich begeistert von Bonsai, also ab nach Schinznach zum Gartenzenter Zulauf welch eine Augenweide für alle Bonsaianer. Das hat mich motiviert, heute habe ich die meisten meiner Bonsai umgetopft und einen Wurzelschnitt gemacht. Das ist lustig ich komme mir vor wie ein Frisör wenn die Wurzel entwirrt sind ( mit einer Gabel den Fingern und mit ausschütteln im Fluss) hängen bis 50cm Feinwurzeln vor mir. Diese werden eingekürzt auf 5-10cm. 

Meine Erdmischung:

30% Acadama Granulat (Lehmgranulat)
30% Lavasteine fein
40% lockere nahrhafte Erde (selbstverständlich ohne Torf)

diese Mischung variere ich je nach Laubbaum oder Nadelbaum





ich mache jetzt mal Pause vom Frühling und gehe zurück in Winter


Zermatt wir kommen


bis bald