.

.

17.06.16

Rosen und Regen




Hallo meine Lieben

Ich finde meinen Rosen hat der Dauerregen gar nicht geschadet, ausser das ich die Blüten teilweise abschneiden  musste, um sie drinnen zu geniessen.  Der offene Garten letztes Wochenende war für mich ein Erfolg 14 Menschen tröpfelten ein, (so wie auch immer wieder der Regen) so dass ich für alle ein wenig Zeit zum fachsimpeln und erklären fand.  Für das erste Mal bin ich sehr zufrieden.

Wirklich gemütlich konnten wir leider nicht werden,denn das nasse kühle Wetter hielt alle davon ab. Die Mücken fanden uns zudem ganz lecker!

 Fotos von dem Tag:




Nein nicht die..... das sind meine Geretteten


Tuscany Superb





Sourire d' Orchidee

Mein Mann hat extra noch ein Schild angefertigt und aufgestellt, nebst dem er die Wiese gemäht hat.




Ich finde dieses Jahr sehr schräg;  die Wildrosen, Pfingstrosen und Rosen..... alle blühen zur gleichen Zeit ?!


Ich habe mir vorgestellt, das ich meine Bilder im ganzen Garten verteile, das Wetter hat das dann leider nicht zugelassen. So sind halt nur wenige an einem geschützten Platz aufgestellt gewesen.




Ich liebe es wie das Mutterkraut weisse Wolken zwischen die Blumen legt.

Unten eine Woche früher


jetzt


Der Blick in den Schattengarten der am Fluss angrenzt.




Neu angelegt eine Hosta Ecke







Sally Holmes die vorwitzig wird.


und die haben geblüht: (unter anderem)



Harlekin
Pat Austin
Abraham Darby
Schöne Maid
Astrid Lindgren
Giardina
the Pilgrim
Eden
Phyllis Bide
Augusta Louise
Sourire d Orchidee
Complicata
Pfingstrose
Perdita
Nevada
Cardinal de Richelieux
Jacques Cartier
Mary Rose
Sally Holmes
Pauls Himalayan musk  ein Traum im Baum


die blauen sind auf dem Foto



meine Raubritter ist im Schattengarten und hat noch nie geblüht. Die muss ich ausbuddeln und versetzen sonst wird das nix,
!!!!!
so das war's für heute geniesst jeden Sonnenstrahl

!!!!!

Ich habe heute den blauen Himmel angekuckt, fand das sehr seltsam, als wäre es Jahre her
!!!!!

tschüssi