01.12.20

Mein Garten im Winter

                      Diese Fotos sind aus den Fenstern von unserem Haus aufgenommen.


Hier aus dem 3. Stock Blick in die Rosenüberwachsene Esche. Die feinen Laubblätter und winzigen Hagebutten gehören Pauls Himalayan musk eine riesigen Ramblerrose. 

Hier kann ich viele Kleinvögel beobachten die sich sehr gern hier tummeln. In den Moosen und Flechten an der Rinde verbergen sich Insekten. Auch der Buntspecht ist hier Stammgast. Im Winter füttere ich die Vögel. 

Wenn ich mal einige Tage leere Gehäuse haben sind sie weg, merken aber schleunigst sobald ich nachgefüllt habe.




Hier sieht man toll das der Fluss an unserem Haus vorbeifliesst.
Dieser Gartenbereich ist mein Schattengarten durch die hohen Bäume.


Hier steht unser Gartenpavillion das langsam von verschiedenen Kletterrosen bedacht wird. Eine Hortensienhecke bildet hier eine Insel. Ansonsten lebt hier Waldmeister, Herbstanemonen, Christ und Lenzrosen sowie natürlich Akelei und auch Bärlauch.


Das ist der blick aus dem Wohnzimmer gegen die Strasse. Ihr seht rechts die Blumenwiese und unter mir der Cottage Garden. Sehr viele Rosen und Stauden.
Ganz links seht ihr ansatzweise die Naturhecke die hier wie auch im Schattengarten unseren Garten einfasst. 


wenn man nicht direkt runterschaut sondern eher geradeaus sieht man auf eine Naturwiese die wie unsere 1x im Jahr geschnitten wird. Darauf wachsen alte Obstbäume. Ihr seht Zwetschgen.


hinter dem Haus wieder die Blumenwiese die Naturhecke 
und der Sitzplatz unserer Nachbarn unten. Bevor unser grosser Feigenbaum. Auch schwarzer Holunder und Jasmin darf hier nicht fehlen.


Blick aus dem Schlafzimmer
hier ist der Garten schmal der Blick auf das alte Nachbarshaus ist auch immer schön.




Besonders jetzt .... die Fenster bilden einen Adventskalender


habt es gut macht es euch gemütlich

bis bald




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke