.

.

06.04.13

Frühlingsfarben geniessen

Der Zauber der Frühlingsblüher packt mich, die Lenzrosen sind am blühen, die vielen Primelchen, die winzigen Osterglöckchen, Traubenhyazinten und bald den Veilchen. Ich streife täglich durch den Garten und inspiziere jedes neue Pflänzchen und die Knospen an den Büschen. Es hat noch Platz für viel mehr, ich darf noch pflanzen im Oktober.

Heute habe ich begonnen die Naturhecke zu schneiden, ja ich weiss etwas spät, aber ich konnte mich einfach nicht aufraffen und in die Kälte stiefeln. Am Montag kommt noch ein Gärtner und hilft mir. Das grösste Übel ist der Hartriegel der überall hin wächst. Der muss raus und wird ersetzt durch Schneeball, Weissdorn, Schwarzdorn, Felsenbirne und Tierlibaum = Kornelkirsche.

 Ach...diese Farben tun einfach gut.








 Im letzten Post habe ich von dem Maler "Marc"berichtet und nun ein Bild nachgemalt.






 Ich liebe den Weidenbaum direkt vor unserem Fenster, er ist bei jeder Beleuchtung eine Augenweide  ;)




Er ist immer belagert von Kleinvögeln.  Die ersten Heimkehrer sind auch schon da. Die Schwalben, der Fitis, der Star, das Sommergoldhähnchen und die Mönchsgrasmücke.

Ich war wieder an einer Frühlingsausstellung. Sie ist jedes Jahr an der Wallisellenstrasse in Dübendorf es machen ein langes Wochende lang alle Lädeli mit. Das heisst überall kann man die Auslagen betrachten und ein Cüpli trinken auch Sonntags.

Mein Favorit ist das Stall-Lädeli mit Echt-Holz-Möbeln. Alte und neue im Shabby Chic Stil. Mit entsprechenden Nippes.









 Auf den Möbeln präsentieren verschiedene Kunsthandwerker/innen ihre Werke.




 Die ganze Strasse ist an allen alten Bauernhäusern mit bunten Fahnen geschmückt.

Siehe unten rechts... Stühle mit Henkel zum ziehen...das gefällt mir.








 Back-Kunst die begeistert
Diese kerative Bäckerin möchte nicht zuviel Aufmerksamkeit, da sie noch kleine Kinder hat und deshalb nicht am Fliessband produzieren kann.  Die Blumen werden alle in Handarbeit aus Zuckermasse hergestellt. Sind sie nicht ein absoluter Traum? Na ja, auch nicht ganz billig. Aber so zum 30. Hochzeitstag..... wär schon schön!!!!!

Wer dennoch bestellen möchte oder ihr Repertoire sehen möchte kann mir mailen dort gebe ich die Adresse bekannt.














 Mit all diesen Farben entlasse ich euch in das Wochenende habt es gut