.

.

24.08.14

August und die Spätzünder



Erst mal Danke für eure lieben Kommentare über die ich mich immer sehr freue!

und nun zum nassen Augustgarten


 Augusta Louise & Jacques Cartier

blühen noch einmal wunderbar.

Dennoch wo die Pfingstrosen und das Mutterkraut waren ist es jetzt leer.... ich habe Lückenbüsser eingekauft und gepflanzt...nur was geschieht im nächsten Jahr ...vielleicht muss ich eine Notverpflanzung machen...mal abwarten.

Aber sind sie nicht schön eine weiss bläuliche und eine lila Clematis, 1 weisse Ecchinacea und eine wenig Lavendel.




und schon sind sie drin



 ich liebe die Combi von orange, weiss und lila



In der 2. Reihe konkurrieren die 3 Sorten der Herbstanemonen.



Die Monarden halten durch und diese Stockrose kommt erst jetzt zu blühen viel später als die anderen...??
Na mich stört's nicht














und immer wieder neue Rosenblüten, auch im Schattengarten




und dieses zauberhafte Geschöpf ist die chienesische Wiesenraute


Jetzt habe ich auch endlich die Buchshecke geschnitten und dann behandelt gegen den Zünsler und den Pilz der unter dem saftigen Grün zugeschlagen hatte.

Ich hoffe es reicht ihm noch einmal etwas zu ergrünen auf den Winter hin. 




Der Fenchel und der Eibisch halten sich aneinander fest während der Hibiskus eine Blüte nach der andern erblühen lässt.

Sally Holmes das weisse Röschen knapp zu sehen im Vordergrund blüht auch wieder wunderschön, meine Mutter will sie nun auch.

Oh ja Rosen einkaufen da bin ich dabei.



Der umstrittene und umworbene Schmetterlingsflieder.






Bild für den August



Meine weisse englische unbekannte David Austin Rose 



rosa Phlox




nun das war's ... mit einem Herbstbild verabschiede ich mich für heute von euch, 
lasst uns den frühen Herbst geniessen, vielleicht ist er es noch nicht auf dem Kalender, aber von der Kälte her schon, findet ihr nicht auch?