17.01.15

Robin's Nest in der Bauzeit






Seit dem 1. Oktober ist es fertig, das Loft für unseren Jüngsten. Da mein Mann ein Allrounder ist und fast alles alleine gemacht hat, baute er nebest seinem 100 % Beruf, drei Jahre lang.







Am Anfang als er mir den Dachstock erklärte, wo was hinkommt konnte ich mir nur wenig vorstellen.
Aber dann nahm alles Formen an.




Die Küche ist um den Kamin herum gebaut der bleibt, weil meine Mutter ab und zu im Untergeschoss mit dem Kachelofen heizt. Deshalb musste mein Mann alles extra anfertigen. Die Kochplatten sind nebeneinander und nur 35x90cm. 

Der freistehende Korpus ist von beiden Seiten bedienbar. Die Küche ist vom Schweden. Da die Wohnung sanft renoviert wurde und viele alte Elemente erhalten wurden passte keine hypermoderne rein. Auch wenn ich das erst nicht einsehen wollte.

Die grüne Abdeckung an der Wand ist ein 2mm Stahlblech pulverbeschichtet mit einer RAL Farbe.







Über der Küche befindet sich eine Galerie. Man kann von 2 Zimmern hochgehen. Die 2 Jungs gehen jetzt mit einer Leiter von der Küche her hoch. Die Holztür haben wir von Marrakesch mitgebracht, bzw. schicken lassen.










hier ein Blick auf das Wohn/Esszimmer. Die Küche ist rechts.



Von beiden Schlafzimmern kann man mittels einer Schiebetür- die verschliessbar ist-, das Badezimmer betreten. Das Bad hat ein Glasdach um Licht einzulassen. Gleich nach der blauen getäferten Wand, -Originaltäfer- also entsteht auch hier wieder ein leerer Raum oberhalb.



Das blaue Zimmer ist meinem Sohn. Das andere seinem Kollegen (WG). Hinter der braunen Holzwand befindet sich ein grosser Abstellraum. 





Die Wohnung ist ja im Dachstock Theo wollte die Balken betonen und in Natur lassen. Mein veto alles in weiss, wurde nicht erhört. Aber es sieht tatsächlich nicht schlecht aus. 









Von aussen die Wohnung wird von der hinteren Seite des Hauses begangen. Dafür wurde ein Treppenhaus gebaut das auf eine Terrasse führt die vor der Wohnung liegt. Hier ist alles noch nicht ganz fertig. Ich muss euch unbedingt noch Eindrücke von der fertigen Wohnung zeigen. Bei uns ist es dunkel und Juhuu es schneit.












Euch allen ein tolles Wochenende und Danke das ihr da seid.






Kommentare:

  1. Hallo Stephanie,
    ich find es total spannend, was man aus einem Dachgeschoß machen kann. Super, was dein Mann geleistet hat, das sieht schon richtig schick aus. Danke für den Einblick in euer Projekt...ich freue mich schon auf die nächsten Bilder wenn das Loft fertig ist.

    Liebe Grüße von
    Nanny

    AntwortenLöschen
  2. Phu, das scheint echt eine Riesenmenge von Arbeit gewesen zu sein. Ich bewundere deinen Mann, der das alles gemacht hat! Oh Schnee bei euch wie schön, würd mir auch gefallen! Bei uns leider trüb und Regen und das den ganzen Tag.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Stephanie, das muss ja wirklich ein sehr umfangreiches Projekt gewesen sein. Sieht aber wirklich toll aus. Bin schon gespannt auf weitere Fotos!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Projekt ist definitiv super gelungen. Dein Mann hat viel Arbeit rein gesteckt und das Ergebnis ist perfekt. Einfach super gute Arbeit!
    Liebste Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke