27.01.15

Das Januarloch?

Manchmal wünschte ich mir ich wäre 10 Jahre älter und ich könnte mich nur noch auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren.

Heute um 6.45 habe ich mit meiner Arbeit angefangen bis 16.00 mit einer Pause von einer halben Stunde. Ich bin ziemlich ausgelaugt und frustriert nach Hause gekommen. Es ist wirklich nicht immer lustig als Pflegefachfrau+ Berufsbildnerin mit einer Verantwortung über 9 akute sehr betagte Pat und drei Lernenden.

Nur noch auf dem Sofa liegend eingekuschelt in eine Patchworkdecke, träume ich mich davon in wärmere und schönere Zeiten.

Wie wird dieser Frühling werden ?

Werde ich die Provence wiedersehen?

Aber es gibt ja auch immer Gutes mein Sohn hat 2 Vögel (Hühnchen) in Ofen geschoben ich muss nur noch an Tisch sitzen. Na ja besser wäre nicht, aber ich kann es ja nicht lassen.

So und dann sitze ich hier und sinniere vor mich hin....








Ob es diesmal einen Sommer gibt?





               Aber saftiges Grün, dass kommt bestimmt



                                              Seufz jetzt geht es mir schon wieder besser


  es liebs Grüessli
PS: Einen Tag..... später jetzt kann ich mir das auch erklären, ich liege mit einer Bronchitis im Bett. Mein Körper hat es vor meinem Verstand gewusst.


Kommentare:

  1. Liebe Stephanie
    Ich wünsche dir die Ruhe, den Augenblick und die Zeit für deine Herzens Wünsche!
    Hab eine ganz gute schöne Zeit!
    Von Herzen Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea Mama das ist aber lieb,,Vi....elen Dank! und habe auch du einen wunderbare Zeit!
      auch von Herzen Stephanie

      Löschen
  2. Oh weja! Wünsche Dir rasche gute Besserung. Ja, der Körper weiss es oft schneller als der Verstand. Blöd aber auch, dass die beiden nicht miteinander reden, nücht?:o)
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. liebe Stefanie,
    manchmal braucht man das, einfach ausruhen und irgendwo hinträumen.
    Und schon geht es einem wieder besser.
    In meinem letzten Post ging es auch ein bisschen um das "Davonträumen".
    einen ruhigen Abend wünsch ich Dir
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stephanie, ich wünsche Dir gute Besserung! Ich bin auch schon gespannt, wie der Frühling werden wird. Hoffentlich haben wir dieses mal einen. Letztes Jahr gab es ja nur ein paar wenige schöne Tage und gleich von Beginn an viele Schnecken. Diese haben sich jetzt durch den Frost wohl ein bisschen dezimiert. Sehr schöne Bilder!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke