.

.

11.03.15

Tasmanien ein wildes schönes Land






  Von Melbourne nach Devonport. Über Nacht in der Fähre.



Dann bei meinem Bruder in seinem zu Hause. Sein Haus hat er mehrheitlich selber gebaut. Es ist riesig.




Sicht von der Terrasse







Das Deck nachts sieht man von hier oben Wallabys unten im Garten.



Seine Schweinchen. Am liebsten würde er ja richtig als Farmer leben, er sucht nach einem geeigneten Land.



Endlich sehen wir uns wieder, es gibt immer eine grosse Party am ersten Abend wo alle zusammenkommen. Hier ist noch Nachmittag,vor der Party.



Mein Bruder und bereitet uns einen Lobster zu. Ein Prachtstück von ca 3 kg.


Wohnzimmer mit viel Aussicht.








Am Fluss wohnen auch die Platypus ein uriges Biberähnliches Tier. Beim Kayak fahren ist unserer Jungmannschaft aber keiner begegnet.




All die wundervollen Blumen sind anders.











Eukalyptus Blüten




Eine Eulenart die sich schmal macht, wenn sie Angst hat.  the Frogmouth 








Mein Sohn mit Lobsterzängelchen



mein Traumhaus, frisch verkauft an ein junges Paar.







und bei Helen der Mutter meiner Schwägerin konnte ich mich begeistern in ihrem Rosengarten.







    Wenn ihr noch Ausdauer habt zeige ich das nächste Mal die Cradle Mountains eine Bergregion           dort wo man ev. noch einem Dinosaurier begegnet.

    herzlichst Stephanie

     PS: Danke für eure zauberhaften Kommentare