.

.

21.06.15

Garten Rundgang zur Rosenzeit




Diese Rose überzeugt. Sie lebt bei mir mitten in der Naturhecke, neben einer rosa Weigelie.
Sie blüht munter und ergiebig. Es scheint sie also nicht zu stören, so beengt zu stehen.  Ihr Laub ist sehr gesund.






Die Pfingstrosen haben mit den ersten Rosen geblüht schnell ist dieser Zauber wieder vorbei und es bleiben nur die Fotos.


jetzt sind wir im Kräutergarten. Weil dieser ab 11.00h sonnig ist leben da alle meine sonnenhungrigen Rosen. Viele meiner historischen Rosen sind gut Schatten verträglich.

Hier seht ihr die offene 10cm Blüten der Complicata in pink
Cardinal Richelieu  die ich nach der Blüte radikal zurückgeschnitten habe zum erziehen.
rechts unten meine schlichte offene Pfingstrose. Name hmmm......





  Puuhh.... jetzt nehmen wir erst mal Platz und ruhen uns aus. Wollt ihr was trinken?

  wie wäre es mit frischem Wasser das mit Zitronensaft, Ingwer und frischem Pfefferminz angereichert ist. Schmeckt mit Garantie. Wer es noch entschlackender will, gebe noch einige Salat Gurkenrädli dazu und lasse es einige Stunden im Kühlschrank ziehen.


wer will kann sich auch hier hinsetzen und dem Fluss zuschauen. 


so nun weiter auf unserem Streifzug

















Meine Mutter (Ihr kennt sie schon -Cottage Garten) steht auf meine Sally Holmes Rose. Ich natürlich auch sie ist so blühwillig und trotzt auch dem Regen.  Jetzt habe ich sie noch einmal gefunden ein Stöckchen für meine Mam. Sie ist gerade in der Reha nach einer Knie OP.

 St. Cecile




Penelope


schöne Maid


Hier mache ich mit lililotta



Nevada


Ein anderer Blickwinkel










                       

so nun ist unser Spaziergang zu Ende. Die Hortensien sind teilweise erblüht.  Es ist alles wieder rasend schnell gegangen, ich hoffe der Sonnenschein kehrt bald zurück es warten Rosen und Hortensien 
Neu Zugänge die ich gerne pflanzen würde.

einen gemütlichen Sonntag