.

.

16.11.13

La Belle Epoque

http://arctprogress.wordpress.com/



Der Jugendstil faszinierte mich schon seit Kindertagen, liegt es daran das Zürich viele Häuser dazu hat? Ich weiss es nicht.

Auf jeden Fall habe ich eine öffentliche aber geführte Tour durch die Tobler Villa genossen.  Die Rednerin hat sehr viel zur Geschichte dieses Hauses erzählt. Die möchte ich euch aber nicht wiederholen. Ich habe schon viel gesehen,
tia, ich bin schon älter, Räusper, aber dieses Interieur hat mich umgehauen. Da mein Garten nix zu bieten hat, habe ich mir gedacht das ich hin und wieder einen Post zu meinem geliebten Zürich schreiben möchte.







Sogar der Garten ist geschützt und unter Denkmalpflege. Na ja, einen Drachenbrunnen hat ja auch nicht jeder.
 Man beachte mit Goldmosaik!







und hier kommt das Treppenhaus
leider fehlt die Wanduhr sie suchen noch ein Original. 


Dies Fenster ist bestimmt 6 m hoch, unfassbar schön. In den Zimmer hat es Zimmerbrunnen und anders sehr interessantes....aber schaut selbst...
























Wer ein spezielles Bankett organisieren will hier kann man das tun, allerdings mit einigen Auflagen und keine Ahnung für welches Geld. Weitere Informationen siehe unten die webseite.




Foto von http://www.kunsthaus.ch/



Wohnen....?  Nein wohnen möchte ich da nicht, aber es ist ein Haus das spürbare Atmosphäre hat.
Wenn ich daran denke mit wieviel Liebe,  Sorgfalt und natürlich Geld die Menschen früher ihre Häuser oder Kirchen erbauten... ach, da wünschte ich mir ich könnte die Zeit zurückschrauben.

Alte Häuser zählen zu meinen Leidenschaften, eindeutig.

Ich wünsche euch ein kuscheliges warmes Wochenende. Bei uns gibt es heute Fondue und ein Feuerchen im Schwedenofen.

herzlich Stephanie