14.07.14

Drome provencale







GRIGNAN

von der anderen Seite.




Die Gemäuer der Provence sind einzigartig und grossartig. Sie werden auch streng geschützt. 



Jedes Jahr wird findet ein Festival statt, das eine Hommage ist an Mme.  Sevingé.
Zudem Zweck gibt es diverse Theater, Buchflohmärkte, Galerie Vernissagen und überall im Dorf kleine nett eingerichteten Tischchen die dazu einladen Briefe zu schreiben die dann Grignan auf ihre Kosten verschickt.



Nach dem Rosenzauber hier
ist Grignan zauberhaft mit Stockrosen geschmückt.



Grignan aus der Ferne











Ausflüge in der Umgebung führen durch weitere ähnliche Dörfer. Vorbei an Lavendel und Sonnenblumenfeldern.







Bei meiner Freundin fühlen wir uns pudelwohl. Von der Terrasse sehen wir hinunter auf die Lavendelfelder.




Alle sorgen für schöne Blumendekos.







im Dorf





















viel kann man dazu gar nicht kommentieren. Mindestens 1x im Jahr bin ich dort den dieser Ort hat mich so verzaubert, dass wir planen dort auch länger zu leben, sobald wir arbeitstechnisch können.

Avignon


Ein Ausflugsziel, dass sich lohnt Superstores zum shoppen aber auch unendlich viel Geschichte erwartet uns dort in dem südlich gelegenen Städtchen. Die ersten Päpste hatten hier ihren Sitz und wer kennt nicht das Lied sur le Pont d'Avignon

Die Brücke steht noch zur Hälfte.









Dann kam ich an einem Plakat vorbei auf dem ich meine Doppelgängerin darauf sah.
Da auf dem roten Stern.




Mit dem Abendfoto verabschiede ich mich für dieses Mal







Habt eine gute Zeit


ich freue mich über jeden Kommentar und bedanke mich dafür
herzlich Stephanie


5 Kommentare:

  1. Liebe Stephanie
    Einfach herrlich diese Eindrücke! Danke für's Zeigen.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie
    vielen Dank für die wunderschönen Eindrücke .
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine Farbenpracht und ich meine den Lavendel bis hierhin riechen zu können ... öhm, liegt vielleicht daran, dass in meinem Garten auch welcher wachst, aber längst nicht so schön wie auf Deinen Fotos. Ein Träumchen, dass Du noch nach Hause gekommen bist *grins* ...
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stephanie,
    da gibt es keine Worte und gerade überlege ich mir ob ich vielleicht doch nicht nach Italien fahre ;-)).

    Liebe Grüße und ich kann verstehen, dass man dort leben möchte!

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was für wundervolle Eindrücke!
    So gerne würde ich auch mal zu der Zeit der Lavendelblüte in die Provence fahren. Na ja, vielleicht klappt es irgendwann mal.

    Nun stöbere ich noch ein bisschen bei dir.

    Liebe Grüße aus meinem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke