13.08.13

have a break

the Bride


Trinkt ihr mit mir ein Tässchen Kaffee, darf auch ein Tee sein. Geniesst einen kleinen Spaziergang durch den August Garten.  Der hat nämlich doch noch viel zu bieten.
Vorallem Schmetterlinge, aber dazu später..



Ein Eichelhäher bewohnt unser kleines Wäldchen dafür sind heuer die Wachholderdrosseln ferngeblieben.

Na ja beide sind keine Gesangskünstler.

erinnert an den Kokkaburra


Der Publikumsliebling ist sicher die Distel

umschwärmt  von Hummeln Wespen und anderen Saugern.


Im Vorgärtchen herrschen rosa und weiss und ich überlege mir, der einfachthalberweise
das noch zu forcieren.








Die neue Hortensie die bei mir Einzug hält ist die Marcophyllia  MIRAI


Nun sind es deren schon so viele, dass ich meine Gartenplanung überdenken muss. Die Spirea rauswerfen? 

In meinem tiefen Schattengarten kommen halt wirklich am besten die Hortensien. Um keine Verwirrung zu stiften, nur der Sitzplatz ist im Schatten, im Vorgarten bei den Kräutern, scheint die Sonne.



Neuzugänge: Präriemalve (ich habe gedacht ich hätte schon alle)
Monarde in Pink

5 m breit
Der Feigenbaum wurde letztes Jahr radikal runter geschnitten, jetzt ist sein Umfang doppelt so breit wie vorher



Vor einigen Tagen wähnte ich mich glücklich einen Schwalbenschwanz- Schmetterling gesehen zu haben, heute habe ich entdeckt das auf meinem Fenchel 7 Raupen wandern und sich dickfressen.
Oh....,  ich habe wilde Möhre & Fenchel  alles ihre Futterpflanzen, die sollen sich ruhig vermehren und juhuu... ich habe eine Schwalbenschwanz- Zucht.

Na wie war euer Kaffee?






Kommentare:

  1. Leeeecker! Hat Spass gemacht mit der Tasse Kaffee durch deinen Garten zu schlendern. Hmm, ich schau jeden Tag an meinen Fenchel und suche ihn nach Raupen ab, da ich ihn ja nur deswegen gepflanzt habe. Aber nix, nada, niente... hocken alle bei dir rum *lach*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie
    Was war jetzt das für ein wunderbares Käffchen bei dir. Dein Garten ist einfach fantastisch schön und mit Schwalbenschwanz kann ich mithalten. Auch bei uns fanden wir die Raupen am Fenchel :-) Ein wunderschöner Schmetterling gell.
    Ganz liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stephanie
    Wie schön, dass ich nach dem Besuch bei euch nun genau weiss, wo sich die gigantische Feige befindet. Das Farbkonzept im Kräutergarten finde ich sehr stimmig!
    Und die Hortensien...hach...du weisst ja, die mag ich auch so sehr, nur sie mich leider nicht so ganz...
    Ich pflanze jedenfalls sicherlich keine Bauernhortenisen mehr, deren Knospen erfrieren regelmässig, damit ist die Blüte futsch.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stephanie
    Einfach herrlich! Dein Garten ist ein wahres Paradies! Wunderschön!
    Eine glückliche und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stephanie....meine Sehnsucht nach dem Süden kommt immer besonderes auf, wenn ich in einem Garten einen Feigenbaum sehe....Du beschreibst es so schön wie groß und mächtig deiner ist....
    Leider machen unsere starken kalte Winter meinen Wunsch zunichte....
    machs gut du.....lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich se...ehr über eure Kommentare, Danke